Konditionen Sitzbesteuerungsland

Als nächstes ist zu prüfen, ob

  1. Erträge oder Einkommen aus dem Ausland (Belegenheit des Grundstücks) im Zielland besteuert werden oder nicht;
  2. im Falle der Besteuerung von Auslandgewinnen die Steuerrate für Unternehmenserträge oder Einkommen von natürlichen Personen niedriger als die Grundsteuern im betreffenden Schweizer Kanton ist oder nicht.

Die nachfolgende Grafik veranschaulicht die Vorgehensweise bei der Suche nach einer optimalen grenzüberschreitenden Halterstruktur.

Klicken Sie auf das Vorschaubild, um die Grafik in voller Grösse darzustellen.

Drucken / Weiterempfehlen: